Starke Serviceeinschränkungen am Wochenende des 15./16.4.2023

Wegen Wartungsarbeiten am zentralen Bibliothekssystem des Bibliotheksverbundes in Göttingen, bei dem auch unser lokales Osnabrücker Bibliothekssystem gehostet wird, kommt es von Freitag, dem 14.4., ab ca. 23 Uhr über das ganze Wochenende bis Montag, den 17.4.2023 ca. 9 Uhr zu folgenden Einschränkungen der Benutzung vor Ort und von außerhalb:

  • kein OPAC
  • keine Bestellungen
  • keine Verlängerungen
  • keine Vormerkungen
  • keine Ausleihen
  • Rückgabe nur ohne Beleg
  • keine Einrichtung oder Verlängerung von Ausleihkonten
  • keine Zahlung von Mahngebühren an den Kassenautomaten
  • keine Anmeldungen für den E-Mail-Benachrichtigungsservice
  • kein GVK, keine Fernleihe
  • kein Raumbuchungssystem
  • für Stadtnutzerinnen und Stadtnutzer keine Anmeldung an unseren Lesesaal-PCs

Die Recherche in JOST und die Nutzung unserer elektronischen Ressourcen, wenn sie nicht aus dem OPAC heraus aufgerufen werden müssen, sind möglich, ansonsten können wir Ihnen an diesem Wochenende nicht viel mehr als Lesesaalarbeitsplätze in ruhiger und produktiver Atmosphäre anbieten. Wir bitten um Verständnis.

Geänderte Öffnungszeiten an Ostern 2023

Die Universitätsbibliothek bleibt von Karfreitag (07. April 2023) bis Ostermontag (10. April) an allen Standorten geschlossen. Auch der Buchrückgabeautomat in der Bibliothek am Westerberg ist während dieser Zeit nicht zugänglich. Ab Dienstag, dem 11. April, sind wir wieder zu den ab 1. April geltenden Öffnungszeiten für Sie da. Unsere elektronischen Dienstleistungen und Ressourcen stehen Ihnen wie gewohnt zur Verfügung.

Wir wünschen schöne Feiertage!

Länger hell, länger offen: Bibliothek Alte Münze ab April wieder mit vorwinterlichen Öffnungszeiten

Mit dem Einzug des Frühlings und den damit verbundenen milderen Temperaturen kehrt die Bibliothek Alte Münze zu ihren „Sommeröffnungszeiten“ freitags und samstags zurück:

Ab 1. April öffnet die Bibliothek samstags wieder von 10 bis 14 Uhr, freitags bleibt sie bis 22 Uhr geöffnet.
Die erste Samstagsöffnung fällt somit direkt auf den 1.4. und damit den frühestmöglichen Termin, der erste Freitag mit der längeren Öffnungszeit ist dagegen wegen Ostern (geschlossen von Karfreitag bis Ostermontag) erst der 14.4.

Die Öffnungszeiten der anderen Standorte bleiben unverändert, ebenso die der Leihstellen.

Ein neuer Lesegarten für die Bibliothek Alte Münze!

Gute Nachrichten für alle Besucherinnen und Besucher der Bibliothek Alte Münze: Vielleicht erinnern sich manche noch an die Zeiten, als man bei milden Temperaturen und guter Witterung im Lesegarten oder sogar ganz im Freien auf der Dachterrasse lesen und arbeiten konnte. Beides kommt wieder – nur schöner, neuer, größer und, was zumindest den Lesegarten betrifft, künftig auch im Winter benutzbar.
Der kleine Wermutstropfen: Bis es soweit ist, sind wieder einige Bauarbeiten nötig, und auch wenn sich alles draußen abspielt, wird es besonders in den Lesesälen im 2. und 3. OG immer wieder einmal zu Beeinträchtigungen durch Lärm, Vibrationen und andere „Baubegleiterscheinungen“ kommmen.
Wir bitten schon jetzt um Verständnis und hoffen, die Aussicht auf Freiluftvergnügen und Wintergartenflair – wenn alles nach Plan läuft, noch in diesem Sommer – stärkt Ihr Durchhaltevermögen.

Neu bei Mastodon: @ubosnabrueck@openbiblio.social

Ausgezwitschert: Wie viele andere Einrichtungen und individuelle Accounts aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft, Kultur … und der Bibliothekswelt haben wir uns entschlossen, von Twitter zu Mastodon umzuziehen.
Tröts statt Tweets also: Kurz vor Jahresende wagten wir den Neubeginn und sind seither hier anzutreffen:

@ubosnabrueck@openbiblio.social
https://openbiblio.social/@ubosnabrueck

Unseren Twitterkanal legten wir zum Jahresende schlafen und sind nun nur noch bei Instagram und in der openbiblio-Community bei Mastodon aktiv, wo wir Infos rund um die Unibibliothek & ihre Services teilen und zu Büchern, elektronischen Wissensressourcen, Open Science und mehr posten. Wir freuen uns, wenn Sie uns dorthin folgen 🙂

Einladungslink:
https://openbiblio.social/invite/X967HBwS

Für Fragen & Anregungen jederzeit gern:
socialub@ub.uni-osnabrueck.de

Zuerst im Blog veröffentlicht am 12.12.2022

Störungen im Bibliothekssystem – behoben: OPAC und Ausleihe wieder verfügbar

Wegen einer schweren Serverstörung bei der Bibliotheksverbundzentrale in Göttingen ist nach aktueller Mitteilung leider bis heute mittag mit dem fortdauernden Ausfall unseres OPAC und des Ausleihsystems zu rechnen. Die Rückgabe von Büchern ist ohne Quittung an den Ausleihtheken möglich, eine Ausleihe leider nicht. Wir bedauern die Einschränkungen, sind hier vor Ort aber leider machtlos und bitten um Verständnis!

Die Störungen wurden behoben, der OPAC steht wieder zur Verfügung, Ausleihe und Rückgabe sind wieder regulär an den Theken und Selbstverbuchern möglich. Vielen Dank für Ihre Geduld!

e-Tipp: Alle Hogrefe-eBooks zur Psychologie

Seit Anfang Januar ist der Komplettbestand der eBooks zur Psychologie des Hogrefe-Verlags für Angehörige der Uni Osnabrück freigeschaltet, und zwar bis zum Jahresende! Es handelt sich dabei um über 1.200 eBooks, überwiegend deutschsprachige Titel, vor allem zur Klinischen Psychologie, aber auch zu anderen Fachteilgebieten wie der Arbeits- und Organisationspsychologie oder der Pädagogischen Psychologie. Die eBooks sind im Online-Katalog und auch im Datenbank-Infosystem nachgewiesen. Mit einem Klick kann das komplette eBook heruntergeladen werden, auch vom heimischen Rechner (UB@home). Mit dieser Freischaltung erproben Verlag und Universitätsbibliothek ein neues Modell: die sogenannte „evidenzbasierte Auswahl“. Das Komplettangebot steht nur bis zum Jahresende 2023 zur Verfügung; danach werden anhand der Nutzungsstatistiken die meistgefragten Titel ausgewählt, die dann dauerhaft in den Bestand der UB übergehen. Also laden Sie sich alle für Sie interessanten eBooks möglichst bald herunter.

Kling, Glöckchen … – Neues aus der Bereichsbibliothek Sozialwissenschaften

Noch rechtzeitig zu Weihnachten und zum neuen Jahr eine frohe Botschaft aus der Bereichsbibliothek Sozialwissenschaften:

Ab dem 2.1.2023 sind wir dort mit erweitertern Öffnungszeiten für Sie da:
Montag bis Donnerstag von 9-16 Uhr,
Freitag von 9-13 Uhr.

Ermöglicht wird dies durch die Installation einer Klingel, die uns die Offenhaltung der Bereichsbibliothek auch bei knappem Personalstand ermöglicht. Bitte betätigen Sie an der Eingangstür zur Bibliothek, wenn Sie diese während der Öffnungszeiten verschlossen finden, die dort jetzt angebrachte Klingel, und Sie erhalten Einlass – und bitte keine falsche Scheu, Sie stören nicht, wir freuen uns über Ihren Besuch!

Das ganze gilt direkt ab dem 2. Januar und tröstet Sie hoffentlich darüber hinweg, dass wir am Donnerstag, dem 22.12., mit der Bereichsbibliothek Sozialwissenschaften wegen eines nicht mehr ausgleichbaren hohen Krankenstands unserer Mitarbeiterinnen schon vorzeitig in die Weihnachtspause gehen: Die Bereichsbibliothek bleibt an diesem Tag schon geschlossen.

Entliehene Bücher aus der Bereichsbibliothek können an einem der anderen Standorte zurückgegeben werden. Bestellungen, die über den OPAC bis zum 21.12. mittags eingehen, werden noch in der Bibliothek Alte Münze im Selbstabholregal bereitgestellt.
Wir wünschen frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr, in dem wir uns über Ihren Besuch in der UB und ganz besonders der Bereichsbibliothek Sozialwissenschaften freuen.

Über 2.500 eBooks zur Kognitionswissenschaft freigeschaltet

Die Universitätsbibliothek beteiligt sich an einem innovativen Modell der MIT Press: „Direct to Open“. Dabei werden die eBooks des Erscheinungsjahres 2023 Open Access publiziert. Zudem werden während des gesamten Jahres 2023 die eBook backfiles der MIT Press freigeschaltet. Es handelt sich um über 2.500 Titel, die schon jetzt über den Online-Katalog oder das Datenbank-Infosystem allen Angehörigen der Universität Osnabrück zur Verfügung stehen.

Online-Fernleihe: persönliche Fernleihkonten lösen Fernleihschecks ab

Die Universitätsbibliothek stellt ab sofort in der Online-Fernleihe von Fernleihschecks auf personalisierte Fernleihkonten um: Sie erhalten keine Zugangsdaten  auf einem – zuletzt nur noch virtuellen – Scheck mehr, mittels derer Sie eine bestimmte Anzahl an Fernleihbestellungen aufgeben können, vielmehr wird bei Ihrem nächsten Kauf von Fernleihguthaben ein festes und dauerhaftes Konto im GVK für Sie eingerichtet, in das Sie sich mit Ihrer Bibliotheksausweisnummer und Ihrem Bibliothekspasswort der Universitätsbibliothek einloggen. Auf das Konto wird die jeweils gekaufte Anzahl von Fernleihbestelleinheiten als Guthaben gebucht. Fernleihbestellungen geben Sie wie bisher nach einer Recherche im GVK oder einer der Datenbanken des GBV und anschließendem Login in Ihr jetzt persönliches Fernleihkonto auf. Fernleihguthaben zur Aufladung auf das Fernleihkonto bestellen Sie über unsere Online-Formulare, die damit verbundenen Gebühren (1,50 Euro für eine Fernleihe) werden in Ihr Bibliothekskonto der UB Osnabrück eingetragen und können an unseren Kassenautomaten oder per Überweisung bezahlt werden.

Für Auskünfte und Rückfragen steht die Fernleihstelle gerne zur Verfügung.

… und falls Sie noch Fernleihschecks haben: Sie können weitergenutzt und aufgebraucht werden.