Informationskompetenz

PsycINFO, PSYNDEX & CINAHL – Webinare für Psychologie und Gesundheitswissenschaften

Sie studieren Psychologie oder Gesundheitswissenschaften? Dann absolvieren Sie im Juni ein Webinar, um die einschlägigen EBSCO-Datenbanken Ihres Faches besser kennenzulernen. Die Online-Schulungen dauern je 60 Minuten und sind für Studierende und Wissenschaftler(innen) der Universität Osnabrück kostenlos.

Aller guten Dinge sind drei – Literaturverwaltung an der Universität Osnabrück

Die Universität Osnabrück bietet Campuslizenzen für nunmehr drei etablierte Literaturverwaltungsprogrammme an: Citavi, EndNote und RefWorks. Administration sowie Beratung und Schulungen zu allen Programmen erfolgen durch das Team Literaturverwaltung der Universitätsbibliothek. Informationen liefert die Website unter Lernen & Arbeiten.

Besser recherchieren in EBSCO-Datenbanken

Sie studieren Gesundheitswissenschaften, Psychologie oder Wirtschaftswissenschaften? Dann nutzen Sie die Gelegenheit bei einer kostenlosen Online-Schulung die EBSCO-Datenbanken Ihres Faches näher kennenzulernen. Sie nutzen regelmäßig JOST? Dann lernen Sie mehr über Alerts und persönliche Ordner.

Veranstaltung Zitieren: Wiederholung in Kürze

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Auftaktveranstaltung der Langen Nacht zum wissenschaftlichen Zitieren. Für alle, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten oder keinen Platz mehr gefunden haben, gibt es gute Aussichten: Die Veranstaltung wird zweiteilig wiederholt. Teil 1 (24. April, 10-12 Uhr) vermittelt die allgemeinen Grundlagen, Teil 2 (6. Juni, 10-12 Uhr) behandelt einzelne Medientypen.

Heute ist es soweit: LN 2018

Kennen Sie das auch: Sie können sich noch an einen tollen Artikel erinnern, finden ihn aber nicht mehr wieder? Oder Sie haben schon so viel zu Ihrem Hausarbeitsthema recherchiert, dass Sie den Überblick verlieren? Die gute Nachricht: Sie sind mit dem Problem nicht allein! Und noch besser: wir haben die Lösung(en) parat! Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek legen für Sie am 1. März ab 18 Uhr eine Nachtschicht ein.

Coming soon: LN 2018

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek bitten Sie am 1. März ab 18 Uhr zur Nachtschicht. Begnügen Sie sich nicht damit, zu „Prokrastination“ und „Schreibblockade“ zu recherchieren, sondern holen Sie sich Tipps & Tricks, um sie zu überwinden. Es wartet ein abwechslungsreiches Programm auf Sie.

Kampf der Prokrastination – Lange Nacht 2018

Neigen Sie manchmal zum Aufschieben? Dann nutzen Sie die Gelegenheit, bei der „6. Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ neue Anstöße, Tipps & Tricks zu erhalten, um Ihre Arbeit erfolgreich und noch just in time abzuschließen. Mit einem umfangreichen Programm verschiedener Veranstaltungsformate und Beratungsangebote stehen Ihnen Universitätsbibliothek und Schreibwerkstatt zur Seite.

Neu im neuen Jahr: Facharbeitensprechstunden für Schülerinnen und Schüler

Das Facharbeitsthema steht, und jetzt muss „nur“ noch die Arbeit geschrieben werden? Aber wo und wie finde ich Quellen und Literatur? Und was wähle ich für den Anfang aus? Diese und ähnliche Fragen wollen wir in unseren Facharbeitensprechstunden ab dem 11.01.2018 donnerstags von 16 bis 18 Uhr anhand Ihres konkreten Themas mit Ihnen klären. Anmeldung nicht erforderlich!

Offener Bibliometrie-Workshop am 26. Juli

Der Workshop der Fachreferate für Masterstudierende, Promovierende und wissenschaftlich Mitarbeitende aller Fächer zeigt gängige Methoden, den „Impact“ anhand von Publikationsdaten zu messen. Bibliometrische Analysen lassen sich aktiv für die eigene wissenschaftliche Profilierung nutzen. Das Thema „akademische Selbstvermarktung“ bildet am 26.7. deshalb den Schwerpunkt.

Workshop zur Literaturverwaltung am 20. Juli: RefWorks, Citavi, EndNote & Co.

Diese drei gehören zu den meistgenutzten Programmen zur Verwaltung bibliographischer Daten. Doch welches ist das Mittel der Wahl und entspricht den eigenen Bedürfnissen und Arbeitsgewohnheiten? Unsere Veranstaltung bietet Gelegenheit zum Kennenlernen und Ausprobieren.