@Studierende & Promovierende in MIN(T)-Fächern: Umfrage zum Lernort Bibliothek

Für eine Projektarbeit im Rahmen ihrer praktischen Ausbildung an der Universitätsbibliothek sucht eine unserer beiden Referendarinnen Freiwillige für eine Online-Umfrage unter Studierenden natur- und humanwissenschaftlicher Fächer. Es geht um die Bibliothek als Lernort für MIN(T)-Studierende und exemplarisch um die Bereichsbibliothek N auf dem Westerberg.

Höchstens zehn Minuten dauert die Beantwortung, und selbstverständlich bleiben Sie anonym, wenn Sie es wünschen. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Arbeit durch Ihre Teilnahme unterstützten!
Ihre Meinung ist gefragt, hier geht es zur Online-Umfrage (offen bis zum 28. Januar).

Danke! Weiterlesen

Online-Trainings für EBSCO-Datenbanken im Januar

Der Provider EBSCO bietet regelmäßig Online-Schulungen für seine Datenbanken an. Nutzung und Funktionalitäten der Recherchetools werden in diesem Rahmen in ca. 60 Minuten interaktiv vermittelt und Nutzende bei der Entwicklung effizienter Suchstrategien unterstützt. Die Teilnahme ist für Angehörige der Universität Osnabrück kostenlos. Im Januar stehen noch folgende Trainings auf dem Programm:

Business Source®
In dieser Schulung werden mehrere Suchstrategien in der wichtigsten Datenbank für betriebswirtschaftliche Literatur vorgestellt. Neben der Nutzung des Thesaurus werden die komplexe Suche und die Suche nach Firmeninformationen vorgestellt. Es wird auch auf die größte Version, die Business Source Ultimate, eingegangen.

PsycINFO® & PSYNDEX 
Dies ist eine Einführung in die Nutzung der beiden wichtigsten Psychologiedatenbanken im deutschsprachigen Raum. Themen: Suchstrategien und Thesaurus, Speichern und Exportieren von Ergebnissen, der EBSCOhost®-Ordner sowie das Einrichten von Alerts (Benachrichtigungen).

Suchstrategien in CINAHL®
Dies ist eine Einführung in die wichtigste Datenbank für Pflegewissenschaften. Themen sind Suchstrategien und Thesaurus, Speichern und Exportieren von Ergebnissen, der EBSCOhost®-Ordner sowie Alerts (Benachrichtigungen).

Offenes Angebot: Facharbeitensprechstunden für Schülerinnen & Schüler

Das Facharbeitsthema im Seminarfach steht, jetzt muss „nur“ noch die Arbeit geschrieben werden? Aber wo und wie finde ich Quellen und Literatur? Und wie gehe ich vor, wenn ich so viel gefunden habe, dass ich gar nicht weiss, womit sinnvollerweise anfangen? Bei diesen und ähnlichen Fragen bieten wir auch 2020 unsere Unterstützung an im Rahmen offener Facharbeitensprechstunden, die zwischen dem 16. Januar und dem 13. Februar immer donnerstags von 16 bis 18 Uhr stattfinden. Schülerinnen und Schüler sind mit ihren konkreten Themen und Fragen willkommen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

Die Facharbeitensprechstunden finden in der Bibliothek Alte Münze im Schulungsraum 237 in der zweiten Etage statt. Während der Sprechstunden stehen Ihnen Mitarbeiter(innen) aus dem Team der Universitätsbibliothek mit Rat und Tat zur Seite, helfen bei der Literatursuche in Katalogen und Datenbanken, geben Tipps zur Literaturauswahl und unterstützen Sie bei der Beschaffung von Büchern und Aufsätzen. Die Einzeltermine sind: 16.01., 23.01., 30.01., 06.02. und 13.02.2020.

Im Anschluss daran übergeben wir den ‚Staffelstab‘ wie im vergangenen Jahr an die Kolleginnen und Kollegen von der Stadtbibliothek Osnabrück.

e-Tipp der Woche: LIVIVO – Das Suchportal für Lebenswissenschaften

LIVIVO - Das Suchportal für Lebenswissenschaften

LIVIVO ist das Suchportal der ZB MED für die Fächer Medizin, Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften. LIVIVO löst die bisherigen Suchportale MEDPILOT und GREENPILOT ab.

Das Portal LIVIVO bietet eine zeitgleiche Recherche in allen Fachgebieten von ZB MED. Die Suche beschränkt sich dabei nicht auf die eigenen Bestände: LIVIVO durchsucht rund 55 Millionen Datensätze aus über 70 Fachdatenquellen.

Die Trefferliste in LIVIVO bietet zudem Informationen, wie User auf die Texte oder anderen Materialien zugreifen können. Wann immer es möglich ist, werden frei zugängliche Quellen verlinkt und der Volltext bereitgestellt. So unterstützt LIVIVO den Gedanken des Open Access. Darüber hinaus sind, wenn möglich, Artikel mit Links zu den zugrunde liegenden Forschungsdaten verknüpft.

Sie haben zum Jahreswechsel gute Vorsätze in Bezug auf Ernährung und Gesundheit gefasst? Hier finden Sie wissenschaftlich fundierte Informationen dazu!

Anbau Bibliothek Alte Münze: Bestandsverlagerungen ab dem 6.1.2020

Als vorbereitende Arbeiten für anstehende Wanddurchbrüche zum Anschluss des Anbaus an das bestehende Gebäude müssen folgende Bestände ab dem 6.1. aus dem 2. OG in die Rollregalanlage im UG umgestellt werden:

  • Autoren der Geisteswissenschaften (IWA – JSZ)
  • Kunst/Kunstgeschichte, Bereich JXA – KBP

Die Bestände werden im Untergeschoss in vollem Umfang benutzbar sein, für Störungen und Unruhe während der Umräumarbeiten bitten wir um Verständnis.

e-Tipp der Woche: Europa – die offizielle Website der Europäischen Union

Die Website der Europäischen Union EUROPA bündelt alle offiziellen Informationen zur Europäische Union. Dazu zählen Pressemitteilungen und Stellungnahmen zum aktuellen Tagesgeschehen, gültige Richtlinien und Verordnungen, aber auch Informationen über geplante EU-Gesetzesvorhaben und natürlich auch umfassendes Datenmaterial.

Das gesamte Angebot ist dabei in allen 23 Amtsprachen der EU abrufbar.

Dem Topthema „Brexit“, das im kommenden Jahr in eine neue Phase eintreten wird, ist eine eigene Unterseite gewidmet.

e-Tipp der Woche: Zugangsprobleme bei E-Medien melden

Die Universitätsbibliothek hat eine Vielzahl elektronischer Ressourcen lizenziert und stellt sie via Online-Katalog sowie Elektronischer Zeitschriftenbibliothek bzw. Datenbank-Infosystem allen Uniangehörigen campusweit und in aller Regel auch für den Fernzugriff zur Verfügung. Eine tolle Möglichkeit, gerade, wenn Sie die anstehenden Feiertage fernab der Universität auf Urlaub in der Heimat verbringen.

 

Bei fast 31.600 E-Journals, rund 900 Datenbanken und deutlich über einer halben Million eBooks kommt es aber leider gelegentlich für einzelne Titel zu Zugriffsproblemen, z.B. weil Verlage Umstellungen vornehmen, Internetadressen sich ändern, Lizenzinformationen aktualisiert werden müssen etc.

 

Ihre Rückmeldung im akuten Fall der Fälle hilft uns dabei, solche Probleme zeitnah zu registrieren und zu beheben und so auf lange Sicht die Qualität und die nachhaltige Verfügbarkeit der erworbenen Medien zu sichern. Deshalb sind wir dankbar für eine kurze Meldung per Webformular, das unter Service & Nutzung verlinkt ist.

Zum Jahreswechsel

Nur noch wenige Tage zählt das Jahr 2019, die Universität Osnabrück geht in die Weihnachtsferien, und wir wünschen Frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr. Wer auch zwischen den Feiertagen nicht von der Wissenschaft lassen kann, findet in der Universitätsbibliothek Aufnahme, bevor es am 6.1.2020 mit neuer Kraft an der ganzen Universität weitergeht.

Noch im Januar können wir Unruhe, teils Lärm und den Verlust einiger Arbeitsplätze in der Bibliothek Alte Münze leider nicht verhindern: Unser Anbau, der seit Mitte November rasant in die Höhe gewachsen ist, wird dann mit dem bestehenen Bibliotheksgebäude verbunden. Das erfordert die Umstellung von Beständen, den Einbau von Staubschutzwänden im EG, dem 1. und 2. OG und schließlich Mauerdurchbrüche, die sich nicht geräuschlos werden bewerkstelligen lassen. Wir empfehlen zum Lernen ggf. das Ausweichen auf andere Bereichsbibliotheken, besonders die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften/Mathematik am Westerberg bietet Ihnen eine große Anzahl unterschiedlich zugeschnittener Arbeitsplätze in ruhiger und produktiver Atmosphäre. Probieren Sie es aus, auch Geisteswissenschaftler können dort sicher glücklich werden, zumal ja die Aussicht auf neue Arbeitsplätze, Carrels und eine erweiterte und erneuerte Cafeteria in der Bibliothek Alte Münze so konkret ist.

Für Oberstufenschüler bieten wir auch 2020 wieder unsere Facharbeitensprechstunden an: Am 16., 23. und 30. Januar sowie am 6. und 13. Februar stehen wir von 16-18 Uhr zur Verfügung, um Sie individuell bei der Literatursuche und -beschaffung zu unterstützen.

Trotz Umbaus in der Bibliothek Alte Münze findet am 5. März schließlich die „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ wie gewohnt statt und bietet Ihnen Gelegenheit, sich unerledigter Verpflichtungen durch Erledigung zu entledigen; auch diesmal sorgen wir wieder für informative und unterhaltsame Abwechslung bis Mitternacht.

Wir freuen uns über Ihre Bibliotheksbesuche im Jahr 2020, Ihre Teilnahme an unseren Veranstaltungen und Ihr Verständnis, wenn es – gerade wenn Bauarbeiten im Gange sind – ab und an auch etwas mehr „rundgeht“, als man in einer Bibliothek erwarten würde.

e-Tipp der Woche: PsycINFO

Die bibliographische Datenbank PsycINFO wird von der American Psychological Association (APA) erstellt und verzeichnet Zeitschriftenaufsätze, Bücher, Buchkapitel, Rezensionen, Forschungsberichte, Fallstudien etc. zur Psychologie und angrenzenden Gebieten. Ausgewertet werden regelmäßig circa 2.500 Zeitschriften. Insgesamt bietet PsycInfo rund 60.000 Neueintragungen pro Jahr mit wöchentlichen Updates. Zur Zeit sind mehr als 4,7 Millionen Nachweise in der Datenbank enthalten.

Zusätzlich zur Recherche in PsycInfo allein stehen für die simultane Suche in PsycINFO plus Psyndex sowie in den Volltextdatenbanken Psychology and Behavioral Sciences Collection und PsycArticles folgende Sucheinstiege auf der EBSCO-Plattform zur Verfügung:
Psyndex + PsycInfo
Psyndex/PsycInfo/PsycArticles/PBSC

Sie möchten sich näher über die Datenbank informieren? Der Anbieter EBSCO bietet regelmäßig Online-Schulungen an, die auch im [UB]log angekündigt werden. Die nächste Schulung findet am 17. Dezember 2019 um 11:00 Uhr statt: https://ebsco.as.me//PsycINFO

Online-Trainings für EBSCO-Datenbanken im Dezember

Der Provider EBSCO bietet regelmäßig Online-Schulungen für seine Datenbanken an. Nutzung und Funktionalitäten der Recherchetools werden in diesem Rahmen in ca. 60 Minuten interaktiv vermittelt und Nutzende bei der Entwicklung effizienter Suchstrategien unterstützt. Die Teilnahme ist für Angehörige der Universität Osnabrück kostenlos. Im Dezember stehen noch folgende Trainings auf dem Programm:

Business Source®
In dieser Schulung werden mehrere Suchstrategien in der wichtigsten Datenbank für betriebswirtschaftliche Literatur vorgestellt. Neben der Nutzung des Thesaurus werden die komplexe Suche und die Suche nach Firmeninformationen vorgestellt. Es wird auch auf die größte Version, die Business Source Ultimate, eingegangen.

PsycINFO® & PSYNDEX 
Dies ist eine Einführung in die Nutzung der beiden wichtigsten Psychologiedatenbanken im deutschsprachigen Raum. Themen: Suchstrategien und Thesaurus, Speichern und Exportieren von Ergebnissen, der EBSCOhost®-Ordner sowie das Einrichten von Alerts (Benachrichtigungen).

Suchstrategien in CINAHL®
Dies ist eine Einführung in die wichtigste Datenbank für Pflegewissenschaften. Themen sind Suchstrategien und Thesaurus, Speichern und Exportieren von Ergebnissen, der EBSCOhost®-Ordner sowie Alerts (Benachrichtigungen).