Autor: Anneke Thiel

FFP2-Maskenpflicht in der Bibliothek

Seit Anfang Mai gilt an allen Bibliotheksstandorten eine verschärfte Maskenpflicht, die zur Eindämmung beziehungsweise Kontrolle des Infektionsgeschehens beitragen soll: Beim Betreten und während des Aufenthalts vor Ort ist verpflichtend eine FFP2-Maske zu tragen. Das betrifft auch Nutzerinnen & Nutzer, die nur rasch vorbestellte Bücher aus dem Selbstabholregal nehmen und am Selbstverbucher ausleihen wollen. Selbstverständlich darf die Maske am gebuchten Lesesaalarbeitsplatz abgenommen werden, aber nur für die Dauer des Verweilens dort; auch bei kurzen Wegen ans Regal oder Schließfach gilt: FFP2-Maske auf bitte!

Bauen in J/W: Schritt für Schritt

Schritt 1: Aus Brandschutzgründen wird der Eingangsbereich der Bibliothek am Heger-Tor-Wall neu gestaltet: Die notwendige Baumaßnahme wird am 28.06. beginnen und circa fünf Wochen andauern. Mit Lärm und Schmutz wird leider zu rechnen sein, zudem muss der Eingang zur Bereichsbibliothek während dieser Zeit ins erste Obergeschoss verlegt werden: Der Zugang für alle Benutzerinnen und Benutzer […]

Bewährt & (gut) bewertet: UB bei StudyCheck.de

Beim „Award 2021“ landete die Uni Osnabrück auf Platz 10 von 80 und trägt nun erstmals die Auszeichnung „TOP Universität in Deutschland“. Die am besten bewertete Kategorie ist die Bibliothek (4,1 Sterne von 5). In rund 340 Erfahrungsberichten gibt es oft Lob und mitunter sogar 5 Sterne für die Bibliothek, deren Benutzerfreundlichkeit und gute Ausstattung von vielen Studierenden gewürdigt werden. Die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik schneidet in puncto Gebäude hervorragend ab.

Online-Kurs der Bibliothek: frei für externe Nutzerinnen & Nutzer

Zu Beginn des Wintersemesters wurde der neue Online-Kurs zur Einführung in Literaturrecherche & Bibliotheksbenutzung freigeschaltet. Externe Nutzer(innen) ohne Rechenzentrumskennung können die Kursinhalte auch anschauen: Auf einer Webseite sind sie offen zugänglich. Nicht zuletzt für Schülerinnen & Schüler, die sich auf ihre Facharbeiten vorbereiten, ist das ein hilfreiches Angebot.

Bereichsbibliothek J/W ab 4.1. für alle Studierenden der Rechts- & Wirtschaftswissenschaften geöffnet

Mit Beginn des neuen Jahres können alle Studierenden der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in der Bereichsbibliothek am Heger-Tor-Wall nach einmaliger Registrierung Arbeitsplätze reservieren. Sie stehen am gebuchten Tag dann während der gesamten Öffnungszeit zur Verfügung. Auch in der ELSI-Bibliothek werden buchbare Lesesaalplätze angeboten. Reservierungen erfolgen über das Platzbuchungssystem und sind im neuen Jahr erstmalig am 3. für den 4. & 5. Januar möglich.

Remote Access für Beck online, Juris & Wolters Kluwer online verlängert bis Ende 2021

Wegen der Coronakrise kann die Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften auf unbestimmte Zeit leider nur von einer begrenzten Anzahl von Studierenden vor Ort genutzt werden. Um so wichtiger ist der Zugriff auf benötigte Literatur vom heimischen Rechner aus. Deshalb hat die Universitätsbibliothek den Fernzugriff (Remote Access) auf die juristischen Datenbanken Beck online, Juris und Wolters Kluwer […]

e-Tipp der Woche: Online-Kurs 4U

Das Info- und Schulungsteam der Bibliothek hat nicht nur für Anfänger*innen Screencasts produziert zu Recherche & elektronischen Medien: OPAC, Systematiken, ‚Bibliotheksgoogle‘ JOST, Portale für Datenbanken & E-Journals, eBooks und praktische Tipps sind die Themen. Alle Videos sind im Opencast-Plugin des Kurses in Stud.IP zu sehen, und die Courseware erläutert grundständig, was man davon wozu brauchen kann im Studium.

Bibliothek auf dem Westerberg: werktags ab sofort bis 18 Uhr

Ab dem 1. September ist die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik von montags bis freitags zwei Stunden länger geöffnet als bislang nach der Wiedereröffnung: Von 9 bis 18 Uhr können reservierte Arbeitsplätze nun genutzt und vorbestellte Medien abgeholt und verbucht werden. Der Rückgabeautomat auf dem Westerberg ist werktags neuerdings zwischen 6 und 20 Uhr zugänglich; hier lassen sich ausgeliehene Bücher aller Standorte wie gehabt kontaktlos zurückgeben.

Reminder: RefWorks läuft aus – Info & Unterstützungsangebote

Last call: Die Campuslizenz für RefWorks läuft am 30. Juni aus. Dann wird das Literaturverwaltungsprogramm Uniangehörigen & Alumni nicht mehr zur Verfügung stehen. Bis dahin ist die Nutzung von RefWorks noch kostenlos möglich. Sehr wichtig: Literaturdaten & Dokumente aus RefWorks müssen vorher gesichert und möglichst in ein anderes Programm migriert werden, um danach weiter genutzt werden zu können. Praktischen Support bieten unser Manual sowie ein letzter Workshop am 19.6., der via Stud.IP zugänglich ist.

@Jura-Studierende: Service der Bereichsbibliothek J/W

Nach der Wiederöffnung der Bibliothek für Ausleihe & Rückgabe ab 4.5. sind in der Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften an juristischem Buchbestand weiterhin nur Werke aus der Jura-Lehrbuchsammlung ausleihbar. Studierende, die im Rahmen der Schwerpunktbereichsprüfung bald ihre Studienarbeit schreiben, können sich mit Wünschen nach Kopien oder Scans aber an die Bibliothek wenden, die im urheberrechtlich zulässigen Rahmen helfen wird: Wer Aufsätze, Entscheidungen oder Auszüge aus Werken für die Arbeit benötigt, nutze gerne den Scanservice per Webformular.