Allgemein

Online-Kurs der Bibliothek: frei für externe Nutzerinnen & Nutzer

Zu Beginn des Wintersemesters wurde der neue Online-Kurs zur Einführung in die Literaturrecherche & Bibliotheksbenutzung in Stud.IP freigeschaltet, die Nutzung ist komplett zeit- und ortsunabhängig möglich. Externe Nutzer(innen) ohne Rechenzentrumskennung können die Kursinhalte inzwischen auch anschauen: Auf einer Webseite sind sie offen zugänglich. Nicht zuletzt für Schülerinnen & Schüler, die sich auf ihre Facharbeiten vorbereiten, ist das ein hilfreiches Angebot.

Universitätsbibliothek vom 24.12.2020 bis 3.1.2021 in der Weihnachtspause

Die Universitätsbibliothek bleibt von Donnerstag, dem 24.12.2020 (Heiligabend), bis Sonntag, dem 3.1.2021, an allen Standorten geschlossen. Wir sind letztmalig am 23.12. und dann wieder am 4.1. zu den derzeitigen Öffnungszeiten für Sie da. Services wie die Fernleihe und den Scanservice für Aufsätze und Buchkapitel können wir nach dem 23.12. erst wieder ab dem 4.1. anbieten. Unsere elektronischen Ressourcen stehen für Universitätsangehörige während der gesamten Zeit zur Verfügung.

e-Tipp der Woche: Scopus

Mit mehr als 22.000 Zeitschriften und über 150.000 Büchern, die ausgewertet werden, handelt es sich bei Scopus um die umfassendste multidisziplinäre Abstract- und Zitationsdatenbank. Sie erlaubt nicht nur die Recherche nach Literatur zu einem bestimmten Thema, sondern durch die Auswertung der Zitationsbeziehungen auch die Verortung eines Artikels, einer Publikation oder der Autor*innen im wissenschaftlichen Publikationssystem.

e-Tipp der Woche: Birds of the World

Die im Frühjahr 2020 neu erschienene Datenbank „Birds of the World“ enthält Beschreibungen, Fotos, Videos und Tonaufnahmen zu Vogelarten und –familien weltweit. Datenquellen sind die Verzeichnisse Birds of North America, The Handbook of the Birds of the World, Neotropical Birds, Bird Families of the World, die Macaulay Library, eBird und die Internet Bird Collection.

Willkommen @Universitätsbibliothek: Online-Kurs und Präsenzangebote für Erstsemester

Im hybriden Semester sind aufgrund der Pandemiesituation keine spontanen, unangemeldeten Lesesaalbesuche möglich. Um die Bibliothek trotzdem kennenlernen und sich über wichtige Fragen zur Benutzung und Literaturrecherche informieren zu können, nutzen Sie unseren neuen Online-Kurs in Stud.IP mit einer Reihe interessanter Videos oder kommen Sie mit Ihrer per Buchungssystem angemeldeten OSKA-Gruppe zu uns, liebe Erstsemester.

e-Tipp der Woche: Online-Sprechstunde des Citavi-Teams

Das Citavi-Team der Universitätsbibliothek lädt alle Citavi-Nutzenden der Universität Osnabrück herzlich zur ersten Online-Sprechstunde des Wintersemesters ein: am 15. Oktober 2020 von 11 bis 12 Uhr. Sie wird als virtuelles Meeting im Diskussionsforum für Citavi-Anwendende in Stud.IP durchgeführt.Sie kennen das Literaturverwaltungsprogramm Citavi noch nicht? Dann melden Sie sich über Stud.IP zur virtuellen Citavi-Schulung am 8. und 15. Oktober an.

Erweiterte Öffnungszeiten und mehr Buchungsmöglichkeiten für Lesesaalarbeitsplätze seit 1. Oktober

Unsere drei geöffneten Standorte haben seit dem 1. Oktober ihre Öffnungszeiten erweitert: In der Bibliothek Alte Münze und in der Bibliothek am Westerberg sind wir dann montags bis freitags bis 20 Uhr für Sie da, in der Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sogar bis 22 Uhr. Mit den neuen Öffnungszeiten bieten wir Studierenden der Universität mehr Buchungsmöglichkeiten für Lesesaalarbeitsplätze an und heißen registrierte Jurastudierende willkommen zurück in ihrer Bibliothek.

1.000 mal elektronisch publiziert & promoviert: E-Diss @UOS

Es gibt ein Jubiläum zu vermelden: Die tausendste elektronische Dissertation wurde unlängst veröffentlicht! Seit 1998 bietet die Universitätsbibliothek Osnabrück Doktorandinnen & Doktoranden die Möglichkeit, ihre Veröffentlichungspflicht durch eine elektronische Publikation zu erfüllen. Die Themenvielfalt der Dissertationen, die auf dem Open-Access-Repositorium der Universität aufliegen und weltweit verfügbar sind, ist so groß wie anregend.

Online-Schulungen für EBSCO-Datenbanken im September und Oktober

Pünktlich vor dem Start des hybriden Wintersemesters lädt der Datenbankprovider EBSCO zu kostenlosen Online-Schulungen ein. Forschenden und Studierenden insbesondere der Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Wirtschaftswissenschaften werden in ca. 60 Minuten die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermittelt um zukünftig effiziente Suchstrategien für eigene Fragestellungen zu entwickeln.

Bibliothek auf dem Westerberg: werktags ab sofort bis 18 Uhr

Ab dem 1. September ist die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik von montags bis freitags zwei Stunden länger geöffnet als bislang nach der Wiedereröffnung: Von 9 bis 18 Uhr können reservierte Arbeitsplätze nun genutzt und vorbestellte Medien abgeholt und verbucht werden. Der Rückgabeautomat auf dem Westerberg ist werktags neuerdings zwischen 6 und 20 Uhr zugänglich; hier lassen sich ausgeliehene Bücher aller Standorte wie gehabt kontaktlos zurückgeben.