Allgemein

DEAL-Verhandlungen: Elsevier schaltet Zugriff auf aktuelle E-Journals ab

Erneute Verhandlungen mit dem Verlag Elsevier im Rahmen des DEAL-Projektes wurden mangels eines akzeptablen Angebots vorläufig abgebrochen. Elsevier hat im Gegenzug die Zugänge zu elektronischen Zeitschriften der Jahrgänge 2017 und 2018 gesperrt. Die Fernleihe der Universitätsbibliothek beschafft für Angehörige der Universität im Bedarfsfall betroffene Aufsätze kostenfrei.

PsycINFO, PSYNDEX & CINAHL – Webinare für Psychologie und Gesundheitswissenschaften

Sie studieren Psychologie oder Gesundheitswissenschaften? Dann absolvieren Sie im Juni ein Webinar, um die einschlägigen EBSCO-Datenbanken Ihres Faches besser kennenzulernen. Die Online-Schulungen dauern je 60 Minuten und sind für Studierende und Wissenschaftler(innen) der Universität Osnabrück kostenlos.

Aller guten Dinge sind drei – Literaturverwaltung an der Universität Osnabrück

Die Universität Osnabrück bietet Campuslizenzen für nunmehr drei etablierte Literaturverwaltungsprogrammme an: Citavi, EndNote und RefWorks. Administration sowie Beratung und Schulungen zu allen Programmen erfolgen durch das Team Literaturverwaltung der Universitätsbibliothek. Informationen liefert die Website unter Lernen & Arbeiten.

Besser recherchieren in EBSCO-Datenbanken

Sie studieren Gesundheitswissenschaften, Psychologie oder Wirtschaftswissenschaften? Dann nutzen Sie die Gelegenheit bei einer kostenlosen Online-Schulung die EBSCO-Datenbanken Ihres Faches näher kennenzulernen. Sie nutzen regelmäßig JOST? Dann lernen Sie mehr über Alerts und persönliche Ordner.

Veranstaltung Zitieren: Wiederholung in Kürze

Bis auf den letzten Platz gefüllt war die Auftaktveranstaltung der Langen Nacht zum wissenschaftlichen Zitieren. Für alle, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten oder keinen Platz mehr gefunden haben, gibt es gute Aussichten: Die Veranstaltung wird zweiteilig wiederholt. Teil 1 (24. April, 10-12 Uhr) vermittelt die allgemeinen Grundlagen, Teil 2 (6. Juni, 10-12 Uhr) behandelt einzelne Medientypen.

Nach(t)lese: LN 2018

Die „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ ist für dieses Jahr Geschichte. Trotz der klirrenden Kälte sind viele Studierende aller Fächer in der Bibliothek Alte Münze zusammengekommen, um ihre jeweiligen Schreibprojekte voran zu bringen. Unterstützung erhielten sie dabei nicht nur von Kommiliton(inn)en, sondern auch von Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek – sei es in Vorträgen, Workshops und Einzelberatung, sei es in Form von Kaffee und Süßigkeiten.

Heute ist es soweit: LN 2018

Kennen Sie das auch: Sie können sich noch an einen tollen Artikel erinnern, finden ihn aber nicht mehr wieder? Oder Sie haben schon so viel zu Ihrem Hausarbeitsthema recherchiert, dass Sie den Überblick verlieren? Die gute Nachricht: Sie sind mit dem Problem nicht allein! Und noch besser: wir haben die Lösung(en) parat! Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek legen für Sie am 1. März ab 18 Uhr eine Nachtschicht ein.

Coming soon: LN 2018

Nur noch wenige Tage, dann ist es soweit: Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek bitten Sie am 1. März ab 18 Uhr zur Nachtschicht. Begnügen Sie sich nicht damit, zu „Prokrastination“ und „Schreibblockade“ zu recherchieren, sondern holen Sie sich Tipps & Tricks, um sie zu überwinden. Es wartet ein abwechslungsreiches Programm auf Sie.