Allgemein

Universitätsbibliothek abermals in der Weihnachtspause; verkürzte Öffnungszeiten vom 20.-23.12.2021

Angesichts der vorgezogenen Uni-Weihnachtsferien geht die Universitätsbibliothek mit verkürzten Öffnungszeiten in die Weihnachtswoche: Vom 20.-23.12. schließen die drei größeren Standorte bereits um 18 Uhr. Wegen der weiter angespannten pandemischen Lage macht die Universitätsbibliothek außerdem wieder Weihnachtspause und bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr an allen Standorten geschlossen.

Zugang zur UB ausschließlich mit 3G-Nachweis ab Montag, den 29.11.2021; FFP2-Maskenpflicht ab 1.12.

Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen weitet die Universitätsbibliothek ihre Eingangskontrollen ab Montag, den 29.11.2021 dahingehend aus, dass ein Zugang zu den Bibliotheken ausnahmslos nur noch nach Vorlage eines gültigen 3G-Nachweises gewährt wird. Auch Benutzerinnen und Benutzer, die nur Bücher abholen oder zurückgeben möchten, ihre Campuscard validieren oder ihren Bibliotheksausweis verlängern müssen sind dann gehalten, einen Impf-/Genesenennachweis oder einen negativen Coronatest vorzulegen.

Erweiterte Öffnungszeiten an drei Standorten ab dem 1. November 2021!

Die Universitätsbibliothek erweitert ihre Öffnungszeiten an den Standorten Alte Münze und Bereichsbibliotheken Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie Naturwissenschaften / Mathematik: Von Montag bis Freitag sind die drei Bibliotheken bei gleichbleibenden morgendlichen Öffnungszeiten ab dem 1.11. bis 22 Uhr geöffnet, die Bibliothek Alte Münze und die Bibliothek auf dem Westerberg öffnen nun auch samstags von 10 bis 14 Uhr. Die Samstagsöffnungszeiten der Bereichsbibliothek J/W (10-18 Uhr) bleiben unverändert.

Erstis willkommen @UB Osnabrück!

Neu an der Uni!? Die Bibliothek unterstützt Sie im Studium vom ersten bis zum letzten Semester. Für ihre Services und Nutzung müssen Sie sich einmalig anmelden und Ihre Campuscard freischalten lassen. Anderes geht dann auch „remote“, und wenn Sie sich für den E-Mail-Benachrichtigungsservice registrieren, kommen Leihfristerinnerungen et cetera automatisch zu Ihnen. Speziell für Erstis gibt es außer einem Online-Kurs auch Präsenzangebote: Kommen Sie mit Ihrer OSKA-Gruppe zu uns oder buchen Sie eine Bibliotheksführung …

e-Tipp der Woche: Environment Complete

Environment Complete ist eine umfassende Volltextdatenbank, die ein breites Spektrum im Bereich der Umweltwissenschaften abdeckt. Über 2.200 internationale Journals werden mit einem Fachthesaurus erfasst und erschlossen, davon mehr als 1.200 Titel mit Volltexten. Die Themengebiete spannen dabei einen weiten, interdisziplinären Bogen. Environment Complete wird von EBSCO gehostet, die Suchoberfläche ist von anderen Datenbanken her deshalb vielen Nutzenden sicherlich vertraut.

Universität aktualisiert Drucksystem – kein Netzdruck zwischen 2. und 6. August

Wegen eines unumgänglichen Updates des Drucksystems stehen die Multifunktionsgeräte an der Universität und damit auch in der Universitätsbibliothek in der ersten Augustwoche nur eingeschränkt zur Verfügung. Der Netzdruck, d.h. das Senden von Druckaufträgen an den Druckserver der Universität und der Abruf dieser Druckaufträge mittels Campuscard an den Multifunktionsgeräten, ist in dieser Zeit nicht möglich. Kopien oder Scans zur Speicherung auf einem mitgebrachten USB-Stick sollten nach Angabe des Rechenzentrums auch während des Updates angefertigt werden können. Unsere Buchscanner sind nicht betroffen und können wie gewohnt genutzt werden.

e-Tipp der Woche: Online-Schulungen für EBSCO-Datenbanken im Juli

Auch in der vorlesungsfreien Zeit lädt der Provider EBSCO zu kostenlosen Online-Schulungen ein. Forschenden und Studierenden insbesondere der Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Wirtschaftswissenschaften werden in rund 60 Minuten die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermittelt, damit sich zukünftig effiziente Suchstrategien für eigene Fragestellungen entwickeln lassen.

Bewährt & (gut) bewertet: UB bei StudyCheck.de

Beim „Award 2021“ landete die Uni Osnabrück auf Platz 10 von 80 und trägt nun erstmals die Auszeichnung „TOP Universität in Deutschland“. Die am besten bewertete Kategorie ist die Bibliothek (4,1 Sterne von 5). In rund 340 Erfahrungsberichten gibt es oft Lob und mitunter sogar 5 Sterne für die Bibliothek, deren Benutzerfreundlichkeit und gute Ausstattung von vielen Studierenden gewürdigt werden. Die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik schneidet in puncto Gebäude hervorragend ab.

J/W schließt um 21 Uhr

Die Allgemeinverfügungen von Stadt & Landkreis Osnabrück, die das veränderte Infektionsschutzgesetz des Bundes umsetzen, sehen bei einer Inzidenz von über 100 eine nächtliche Ausgangsbeschränkung vor (bundesweite „Notbremse“, §28b IfSG). Wegen des überschrittenen Schwellenwerts gilt sie seit dem 24. April, mithin ist der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung zwischen 22 und 5 Uhr nur in gesetzlich geregelten Ausnahmefällen erlaubt. Die Bereichsbibliothek am Heger-Tor-Wall ist deshalb seit dem 26.04. bis auf Weiteres wochentags nur noch bis 21 Uhr geöffnet. Die Zeitslots für die Buchung der Arbeitsplätze bleiben unverändert.

e-Tipp der Woche: Online-Schulungen für EBSCO-Datenbanken im April

Pünktlich zum Start des hybriden Sommersemesters lädt der Provider EBSCO zu kostenlosen Online-Schulungen ein. Forschenden und Studierenden insbesondere der Gesundheitswissenschaften, Psychologie und Wirtschaftswissenschaften werden in rund 60 Minuten die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermittelt, damit sich zukünftig effiziente Suchstrategien für eigene Fragestellungen entwickeln lassen.