e-Tipp (für mehr als eine Woche): eBook-Kollektion Ukraine

Im Frühjahr kompilierte der Anbieter ProQuest Ebook Central (EBC) auf Initiative einer ukrainischen Mitarbeiterin eine temporär frei verfügbare eBook-Sammlung, deren thematischen Schwerpunkt die Ukraine in historischer, geopolitischer und kulturgeschichtlicher Perspektive darstellt. Das Land, das seit dem 24. Februar vom furchtbaren Krieg und seinen Verheerungen heimgesucht wird und internationale Solidarität erfährt, lässt sich so erkunden, rückt uns auch virtuell näher. Der freie Content steht selbstverständlich auch Studierenden und Forschenden, die ihr Land verlassen mussten, über das Uninetz beziehungsweise on campus zur Verfügung.

Internationale Wissenschaftsverlage wie Springer, Taylor & Francis, University of Toronto Press und viele weitere unterstützen diese Aktion. Mehr als 220 Titel stehen bis zum 30. Juni 2022 kostenfrei als Unlimited-Access-Lizenz zur Verfügung. Die Universitätsbibliothek Osnabrück hat die gesamte Kollektion freigeschaltet; die Titel sind im Online-Katalog oder (ebenfalls im Universitätsnetz) über die EBC-Plattform recherchier- und abrufbar.

#StandwithUkraine

Update Juli: Die Bände stehen nun nicht mehr zur Verfügung und müssten einzeln zur Anschaffung vorgeschlagen werden, sofern Content dringend benötigt wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>