Lern- und Arbeitsplätze in der Bibliothek Alte Münze und am Westerberg ab Juli

Nach intensiven und sorgfältigen Vorbereitungen können Studierende der Universität Osnabrück ab dem 2. Juli  in der Bibliothek Alte Münze und in der Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik wieder Arbeitsplätze in den dortigen Lesesälen nutzen, Voraussetzung wird allerdings eine vorherige Reservierung sein.

Da das Corona-Virus noch nicht besiegt ist, sind für Ihre und unsere Sicherheit leider noch Einschränkungen notwendig: Der unvermeidliche Sicherheitsabstand zwischen den Arbeitsplätzen, den es einzuhalten gilt, reduziert deren Zahl naturgemäß erheblich, und deshalb ist auch die Zahl der Personen, denen wir den gleichzeitigen Aufenthalt in den Gebäuden gestatten können, weiterhin begrenzt. Damit es hier für alle gleiche Chancen gibt, haben wir ein Buchungssystem entwickelt, über das die verfügbaren Arbeitsplätze in unseren Lesesälen reserviert werden können.
Ab Mittwoch, den 1.7. werden Sie jeweils für den Folgetag einen Platz in einer der beiden Bibliotheken online reservieren können, der Ihnen dann während der gesamten Öffnungszeit zur Verfügung steht. In der Bibliothek Alte Münze ab dem 2.7. wieder zwei Stunden länger: Wir erweitern die Öffnungszeiten hier auf 18 Uhr, morgens bleibt es bei der Öffnung um 10 Uhr. Die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften/Mathematik ist weiterhin von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Sie buchen einzelne feste Plätze, die entsprechend gekennzeichnet sind und nicht getauscht werden können, am Platz darf der Mund-Nasen-Schutz abgelegt werden. Bewegen Sie sich im Gebäude, um etwa ein Buch zu holen oder einen Scanner oder ein Multifunktionsgerät zu benutzen (auch das wird begrenzt wieder möglich sein), besteht aber Maskenpflicht. Nicht alle sonst öffentlichen Bereiche der Bibliotheken werden zugänglich sein. Das Untergeschoss der Bibliothek Alte Münze etwa bleibt geschlossen, weshalb wir Ihnen zum Beispiel Aufsätze aus geisteswissenschaftlichen Zeitschriften weiterhin über unseren kostenlosen Scanservice bereitstellen.

Unverändert bestehen für alle Angehörigen der Universität bleibt die Bestellmöglichkeit für Bücher und Medien über den OPAC zur Abholung an den Selbstabholregalen. Auf diesem Wege erfolgte Bestellungen haben Vorrang vor der Ausleihe selbst entnommener Bücher aus den Lesesälen; wir bitten um Verständnis, wenn eine Direktausleihe einmal nicht möglich sein sollte, weil der Band schon über den OPAC für jemand anderen bestellt ist. Nutzen Sie die Möglichkeit, vor Ort mit der Literatur zu arbeiten und Scans oder Kopien anzufertigen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und versprechen Ihnen ruhige und sichere Lern- und Arbeitsplätze!

2 Gedanken zu „Lern- und Arbeitsplätze in der Bibliothek Alte Münze und am Westerberg ab Juli

  1. Jens Blumenberg sagt:

    Hallo liebes Team von der Uni Osnabrück,
    ich freue mich sehr, dass die Alte Münze bald wieder als physischer Lernort zur Verfügung stehen wird und danke euch herzlichst für euer Engagement in diesen schweren Zeiten! Aus dem Infotext von Mathias Laubenheimer bin ich leider nicht schlau geworden darüber, wo genau die Anmeldefunktion für die Reservierung ab Mittwoch vorzufinden seien wird. Wird es wie bei Mensa To Go über die App laufen oder über die Webseite der Unibibliothek?
    Mit freundlichen Grüßen
    Jens Blumenberg

    • Mathias Laubenheimer sagt:

      Sehr geehrter Herr Blumenberg,
      vielen Dank für Ihre Nachfrage. Die Anmeldefunktion wird über unsere Webseiten laufen, noch heute werden wir die entsprechenden Infos und Links veröffentlichen.
      Mit freundlichen Grüßen aus der UB
      Mathias Laubenheimer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>