Benutzung

Update zum Mund-Nasen-Schutz: medizinische Maske vorgeschrieben

An allen geöffneten Bibliotheksstandorten gilt weiterhin eine strikte Maskenpflicht, die zur Kontrolle des Infektionsgeschehens beitragen soll: Beim Betreten und während des Aufenthalts vor Ort ist nun zumindest eine medizinische Gesichtsmaske (sogenannte „OP-Maske“) zu tragen, FFP2-Standard zur Zeit nicht mehr vorgeschrieben. Das gilt auch für Nutzerinnen & Nutzer, die bloß vorbestellte Bücher aus dem Abholregal nehmen und am Selbstverbucher ausleihen wollen. Natürlich darf die Maske am gebuchten Arbeitsplatz abgenommen werden, aber nur für die Dauer des Verweilens dort; auch bei kurzen Wegen ans Regal oder zum Schließfach heißt es: medizinische Maske auf bitte!

Bauen in J/W: Schritt für Schritt

Update II: Schritt 1 ist getan, die neue Eingangstür ist eingebaut und der Zugang zur Bereichsbibliothek wieder zurückverlegt. Sie betreten die Bibliothek wieder im Erdgeschoss am gewohnten Eingang, aber durch neue Türen. Auch die Kassenautomaten stehen ab sofort wieder zur Verfügung – so wie der Validierer für Campuscards, der während des ganzen Umbaus funktionstüchtig bleibt. […]

Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag 2021: alle Bibliotheksstandorte geschlossen

Für die nahenden Feiertage im Mai geben wir zur Kenntnis: Die Universitätsbibliothek bleibt sowohl an Christi Himmelfahrt (Donnerstag, dem 13. Mai) als auch am Pfingstmontag (dem 24. Mai 2021) an allen Standorten geschlossen. Sämtliche digitale Services sowie der Remote-Zugriff auf lizenzierte Fachressourcen bleiben selbstverständlich verfügbar. Allen Nutzerinnen & Nutzern wünschen wir sonnige und gesunde Feiertage!

J/W schließt um 21 Uhr

Die Allgemeinverfügungen von Stadt & Landkreis Osnabrück, die das veränderte Infektionsschutzgesetz des Bundes umsetzen, sehen bei einer Inzidenz von über 100 eine nächtliche Ausgangsbeschränkung vor (bundesweite „Notbremse“, §28b IfSG). Wegen des überschrittenen Schwellenwerts gilt sie seit dem 24. April, mithin ist der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung zwischen 22 und 5 Uhr nur in gesetzlich geregelten Ausnahmefällen erlaubt. Die Bereichsbibliothek am Heger-Tor-Wall ist deshalb seit dem 26.04. bis auf Weiteres wochentags nur noch bis 21 Uhr geöffnet. Die Zeitslots für die Buchung der Arbeitsplätze bleiben unverändert.

Geänderte Öffnungszeiten Ostern 2021

Die Universitätsbibliothek bleibt von Karfreitag (2. April 2021) bis Ostermontag (5. April) an allen Standorten geschlossen. Auch der Buchrückgabeautomat in der Bibliothek am Westerberg ist während dieser Zeit nicht zugänglich. Das Bestellformular für den Scanservice wird von Karfreitag bis Ostersonntag deaktiviert, kann aber von Ostermontag an wieder von Uniangehörigen genutzt werden. Und ab Dienstag nach den Feiertagen, das ist der 6. April, sind wir wieder zu den aktuell geltenden Öffnungszeiten für Sie da.

Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften: Ab dem 15. März zwei Zeitslots für die Nutzung von Lesesaalarbeitsplätzen

In der Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften ändern sich ab Montag, dem 15.3.2021, die Nutzungszeiträume für die Lesesaalarbeitsplätze: Reserviert werden können dann von Studierenden der Rechts- oder Wirtschafts- wissenschaften – wie bisher nach einmaliger gesonderter Registrierung – Plätze entweder für die Zeit von 08:00 Uhr bis 15:00 Uhr oder von 15:30 Uhr bis 22:00 Uhr. Die Nutzungszeiten in der Bibliothek des ELSI bleiben unverändert.

Bibliothek Alte Münze: nochmals Baulärm

Obwohl der Anbau „steht“, wird es in der Bibliothek Alte Münze in dieser Woche nochmals laut. Im 1. und 2. OG müssen Teile der Belüftungsanlage den aktuell geltenden Brandschutzbestimmungen angepasst werden. Leider geht dies nicht ohne das Aufstemmen von einzelnen Wandabschnitten im Bereich der Kopierernischen, wodurch es zeitweise zu erheblichem Lärm auch in den Lesesälen kommt. Die ausführende Firma bemüht sich um die Verlegung der Arbeiten in die Zeiten vor 10 Uhr, ganz vermeiden lassen sich Beeinträchtigungen aber auch tagsüber nicht. Wir bitten um Verständnis.

Update des Bibliothekssystems: Benutzungseinschränkungen am 18.2.2021

Wegen eines Updates unseres Ausleihsystems kommt es am Donnerstag, 18. Februar, vormittags bis etwa 13 Uhr zu Einschränkungen der Benutzung im gesamten Bibliothekssystem: NICHT möglich sind dann Bestellungen, Verlängerungen, Vormerkungen, Ausleihen, die Einrichtung oder Verlängerung von Ausleihkonten, die Zahlung von Mahngebühren an den Kassenautomaten oder die Anmeldung für den E-Mail-Benachrichtigungsservice. Die Rückgabe von Medien ist möglich, aber nur ohne Beleg. Gebuchte Lesesaalplätze können selbstverständlich genutzt werden.

Fernleihe: Aufsätze dürfen wieder elektronisch ausgeliefert werden

Die KMK und die Verwertungsgesellschaften sind übereingekommen, befristet bis zum 31.3. den elektronischen Versand von per Fernleihe bestellten Aufsätzen zuzulassen. Aufsätze, die über die Fernleihe bestellt wurden, müssen also nicht mehr als Ausdruck in der Bibliothek abgeholt werden, sondern werden Ihnen von uns elektronisch zugestellt, wenn wir eine E-Mail-Adresse von Ihnen haben.

Online-Kurs der Bibliothek: frei für externe Nutzerinnen & Nutzer

Zu Beginn des Wintersemesters wurde der neue Online-Kurs zur Einführung in Literaturrecherche & Bibliotheksbenutzung freigeschaltet. Externe Nutzer(innen) ohne Rechenzentrumskennung können die Kursinhalte auch anschauen: Auf einer Webseite sind sie offen zugänglich. Nicht zuletzt für Schülerinnen & Schüler, die sich auf ihre Facharbeiten vorbereiten, ist das ein hilfreiches Angebot.