Autor: Wibke Meyer zu Westerhausen

e-Tipp der Woche: RÖMPP Online

RÖMPP Online ist die umfangreichste Enzyklopädie zur Chemie in deutscher Sprache. Das Nachschlagewerk bietet über 65.000 Stichwörter sowie mehr als 250.000 Querverweise und 19.000 Strukturformeln und Grafiken zur Chemie und angrenzenden Fachgebieten wie etwa Bio-, Gen-, Umwelttechnik. Die Datenbank bietet jetzt auch die Möglichkeit des Remote Access, der nach einer einmaligen Registrierung eines individuellen Accounts _innerhalb_ des Campusnetzes freigeschaltet ist.

Online-Trainings für EBSCO-Datenbanken im März

Auch im März gilt für Forschende und Studierende in den Fächern Wirtschaftswissenschaften und Psychologie: Der Datenbankprovider EBSCO lädt zu kostenlosen Webinars ein, die die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermitteln und dabei unterstützen können, effiziente Suchstrategien für eigene Fragestellungen zu entwickeln. Die Online-Schulungen dauern rund 60 Minuten und funktionieren auch vom heimischen Rechner aus.

e-Tipp der Woche: MLA International Bibliography with Full Text

Die MLA International Bibliography with Full Text ist die umfangreichste Bibliographie zu den Bereichen Literatur, Linguistik (inklusive Kunst- und Zeichensprachen) und Folkloristik aller modernen Philologien. Die anglophone Bibliographie beginnt mit den 1920er Jahren und enthält mehr als 2,3 Millionen bibliographischer Nachweise aus rund 6.000 ausgewerteten Zeitschriften. Die Datenbank wird von der namensgebenden Modern Language Association betreut, die auch umfangreiche Lernmaterialien und sogar einen kostenlosten Onlinekurs bereitstellt.

Online-Trainings für EBSCO-Datenbanken im Februar

Auch im Februar gilt für Forschende und Studierende in den Fächern Wirtschaftswissenschaften, Psychologie und Gesundheitswissenschaften: Der Datenbankprovider EBSCO lädt zu kostenlosen Webinars ein, die die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermitteln und dabei unterstützen können, effiziente Suchstrategien für die eigenen Fragestellungen zu entwickeln.

Online-Trainings für EBSCO-Datenbanken im Januar

Auch in 2020 gilt für Forschende und Studierende in den Fächern Wirtschaftswissenschaften, Psychologie und Gesundheitswissenschaften: Der Datenbankprovider EBSCO lädt zu kostenlosen Webinars ein, die die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermitteln und dabei unterstützen können, effiziente Suchstrategien für die eigenen Fragestellungen zu entwickeln.

e-Tipp der Woche: LIVIVO – Das Suchportal für Lebenswissenschaften

LIVIVO ist das Suchportal der ZB MED für die Fächer Medizin, Gesundheitswesen, Ernährungs-, Umwelt- und Agrarwissenschaften. LIVIVO durchsucht rund 55 Millionen Datensätze aus über 70 Fachdatenquellen. Wann immer es möglich ist, werden frei zugängliche Quellen verlinkt und der Volltext bereitgestellt. Hier finden Sie wissenschaftlich fundierte Informationen zu Ihren guten Vorsätzen zur Ernährung und Gesundheit.

e-Tipp der Woche: Europa – die offizielle Website der Europäischen Union

Die Website der Europäischen Union EUROPA bündelt alle offiziellen Informationen zur Europäische Union, seien es Pressemitteilungen und Stellungnahmen zum aktuellen Tagesgeschehen, geltende und geplante EU-Gesetzgebung und -Regularien oder auch umfassendes Datenmaterial. Die Website steht dabei in allen 23 Amtsprachen der EU zur Verfügung.

Online-Trainings für EBSCO-Datenbanken im Dezember

Letzte Gelegenheit im Jahr 2019 für Forschende und Studierende in den Fächern Wirtschaftswissenschaften, Psychologie und Gesundheitswissenschaften: Der Datenbankprovider EBSCO lädt auch in diesem Monat wieder zu kostenlosen Webinars ein, die die Nutzung und zahlreiche Funktionalitäten der einschlägigen Recherchetools interaktiv vermitteln und dabei unterstützen können, effiziente Suchstrategien für die eigenen Fragestellungen zu entwickeln.

@Apple-Nutzende: Hinweis zu EndNote X9

EndNote X9 ist eines der Literaturverwaltungsprogramme, die von Studierenden und Mitarbeitenden der Universität Osnabrück im Rahmen von Campuslizenzen kostenlos genutzt werden können. Wichtiger Hinweis: Nach einem Update auf macOS Catalina ist EndNote X9 neu zu installieren, soweit nicht die aktuellen EndNote X9-Updates installiert waren. Nutzen Sie dazu bitte die Installationsseite der Bibliothek.

Online-Trainings für EBSCO-Datenbanken im Oktober

Business Source, PsycINFO und PSYNDEX, CINAHL sowie Historical Abstracts sind zentrale Fachdatenbanken für Studierende wie Forschende der jeweiligen Disziplin. Der Anbieter EBSCO lädt kommende Woche zu Webinars ein, die die Nutzung und Funktionalitäten der Recherchetools interaktiv vermitteln und bei der Entwicklung effizienter Suchstrategien unterstützen. Die Teilnahme ist für Angehörige der Universität kostenlos!