Fernleihe: Kopienversand im „COVID-19 Notbetrieb“ und Monographienbestellung ab dem 8.6.2020 wieder gebührenpflichtig

Wegen der flächendeckenden Bibliotheksschließungen musste die GBV Online-Fernleihe am 16. März ausgesetzt werden. Nach Wiederaufnahme eines eingeschränkten Fernleihbetriebs konnten zunächst Aufsatzkopien bestellt werden; Sie erkennen Titel, aus denen bestellt werden kann, am Link „Kopiebestellung“ in der GVK-Titelanzeige.

Hinzugekommen ist nun die Möglichkeit, auch wieder Monographien (vulgo „Bücher“) zu bestellen. Für die Fernleihe verfügbare Titel haben im Verbundkatalog oben rechts den Link „Leihbestellung“. Da noch nicht alle Bibliotheken teilnehmen, sind nicht alle Titel bestellbar und mit diesem Link ausgestattet.

Die Fernleihgebühr ist noch bis zum 8.6.2020 ausgesetzt. Bis dahin sind Fernleihbestellungen noch kostenlos. Ab dem 8.6. werden im GVK wieder Verrechnungseinheiten abgebucht, und bei Bestellung von Fernleihschecks erheben wir wieder die übliche Gebühr von 1,50 Euro für eine Fernleihbestellung. Die Guthaben von vorhandenen Fernleihschecks können Sie selbstverständlich weiter verbrauchen. Für die Bestellung von Schecks nutzen Sie bitte bis auf weiteres unser Online-Formular zur Bestellung von Fernleihschecks.

Leider wurde die Vereinbarung zwischen KMK und VG Wort zum elektronischen Versand von Aufsatzbestellungen nicht über den 31.5. hinaus verlängert. Sie erhalten Aufsätze, die Sie ab Juni über die Fernleihe bestellen, wieder in Papierform. Wir hinterlegen Sie in Umschlägen, die mit Ihrer Bibliotheksausweisnummer versehen sind, in unseren Selbstabholregalen.

Über die Fernleihe gelieferte Bücher holen Sie weiterhin an unseren Ausleihtheken ab.

Dieser Beitrag wurde unter Benutzung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>