e-Tipp der Woche: Bibliographie der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft

Zur Abwechslung unwillentlich ein e-Tipp des Monats nach sommerlicher Pause …

Die BDSL oder auch Eppelsheimer-Köttelwesch, wie die Bibliographie verkürzt nach ihren Begründern genannt wird, ist die wichtigste bibliographische Informationsquelle für Germanisten mit dem Schwerpunkt Literaturwissenschaft. Der Bereich Sprachwissenschaft wird nur in Auswahl berücksichtigt.

Die Datenbank erschließt vor allem die internationale germanistische Sekundärliteratur. Primärtexte sind nur verzeichnet, soweit sich die Sekundärliteratur des Berichtszeitraums auf sie bezieht. Nachgewiesen wird in der Online-Version die Literatur ab 1985.

Jährlich werden im Durchschnitt etwa 15.000 Titeleinträge erfasst, darunter Monographien, Dissertationen, Aufsätze aus Zeitschriften, Rezensionen in Auswahl, Beiträge aus Sammelwerken, Festschriften, Kongress- und Institutsberichte etc. Aktuell umfasst BDSL Online damit ca. 487.500 Titeldaten (Stand: Juli 2019).

Ein Gedanke zu „e-Tipp der Woche: Bibliographie der deutschen Sprach- und Literaturwissenschaft

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>