Noch 2 Wochen bis „LN’17“ – „Zitieren statt Plagiieren“ leichter gemacht

Grafische Darstellung der Seiten in Guttenbergs Doktorarbeit, die laut Guttenplag-Wiki Plagiate enthalten (Stand 3. April 2011)

Grafische Darstellung der Seiten in Guttenbergs Doktorarbeit, die laut Guttenplag-Wiki Plagiate enthalten (Stand 3. April 2011)

Auch wenn sich die Hysterie um Guttenberg, Schavan und Konsorten langsam gelegt hat: die Fragen

  • Was darf ich zitieren?
  • Was muss ich zitieren?
  • Wie zitiere ich richtig?
  • Wie schütze ich mich selbst vor dem Vorwurf unsauberen Arbeitens?

treiben noch immer viele Studierende um.

Gerade bei den beiden letzten Punkten können Literaturverwaltungsprogramme wertvolle Hilfe sein. Daher widmen wir diesen Werkzeugen im Rahmen der „5. Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ gleich eine ganze Stunde. Um 18 Uhr wird unter dem Motto die Qual der Wahl [Login bei Stud.IP erforderlich] nicht nur knapp erläutert, was Literaturverwaltungsprogramme sind und leisten, es werden auch verschiedene Programm kurz angetestet und Tipps gegeben, worauf man bei der Auswahl eines Programmes achten sollte.

Sie können am 2. März nicht? Sehr schade, aber das bedeutet nicht, dass wir Sie im Regen stehen lassen. Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek haben das ganze Jahr über ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Sie müssen sie nur stellen.

Save the date: 5. Osnabrücker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>