Wissenschaftsdonnerstag am Westerberg: Open Access und Datenbanken der Medizin

wissenschaftsdonnerstag_iconAm kommenden Donnerstag, 26. Januar 2017, findet wieder der „Wissenschaftsdonnerstag am Westerberg“ statt.

So können Sie sich vormittags über die Möglichkeiten des Open Access Publizierens informieren und beraten lassen (10:30-12:00 Uhr). Open Access als alternatives Modell des wissenschaftlichen Publizierens bietet Vorteile hinsichtlich der freien Zugänglichkeit und erhöhten Sichtbarkeit von Publikationen. Informieren Sie sich über die Services der Universitätsbibliothek, die Sie bei der Open Access Publikation Ihrer Forschungsergebnisse unterstützen können.

Nachmittags (14:00-15:30 Uhr) steht das Thema „Medizinische Datenbanken“ auf dem Programm. Fragen zur Recherche in den Datenbanken Medline und Cochrane Library können geklärt werden, darüber hinaus können Hilfestellungen zum Auffinden spezieller Datenbanken gegeben werden. Eine Fülle wertvoller medizinischer Wörterbücher, zusammengestellt in DBIS, ermöglicht gut vorbereitete Suchanfragen zur Literaturrecherche ihrer wissenschaftlichen Arbeit.

Der „Wissenschaftsdonnerstag am Westerberg” ist ein neues Beratungsangebot für Promovierende und fortgeschrittene Studierende. Die verschiedenen Themen und Termine entnehmen Sie bitte dem Programm für das Wintersemester.

Damit sich die Fachreferentinnen und Fachreferenten besser auf ihre individuellen Fragen einstellen können, bitten wir um eine vorherige Anmeldung zur Thekensprechstunde. Die ausgefüllten Anmeldeformulare können in der Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik abgegeben werden. Oder mailen Sie uns Ihre Anmeldung: renate.pieper-bekierz@ub.uni-osnabrueck.de oder infon@ub.uni-osnabrueck.de.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>