Angekündigt: UB wird als Digitaler Ort Niedersachsen ausgezeichnet!

Am Montag, 20. Juni, wird die Universitätsbibliothek als ein „Digitaler Ort Niedersachsen“ ausgezeichnet: Stellvertretend für das Haus und das gesamte Team wird unsere Direktorin Felicitas Hundhausen die Auszeichnung von Digital-Staatssekretär Stefan Muhle, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, entgegennehmen. Das Land Niedersachsen würdigt damit das Engagement der Bibliothek auf dem Feld elektronischer Services für Forschung und Studium, die zur digitalen Infrastruktur der Universität Osnabrück signifikant beitragen: Das vielfältige Portfolio an Kompetenzfeldern und Angeboten im Bereich ‚E-Science‘ (Open Access, Forschungsdatenmanagement, Bibliometrie und mehr) und die konsequente Unterstützung der digitalen Transformation in der wissenschaftlichen Informations- und Literaturversorgung ermöglichen Forschenden die Teilhabe an Open Science und allen Uniangehörigen die Nutzung zahlreicher elektronischer Ressourcen, die den Lern- und Arbeitsraum Bibliothek virtuell & remote erweitern. Gerade in Zeiten hybriden oder rein digitalen Lehrens und Lernens sind Datenbanken, E-Journals und eBooks unverzichtbar, so haben die beiden vergangenen Jahre gezeigt.

Wir freuen uns über die Auszeichnung 🙂 und nehmen sie als Verpflichtung: weiter aktiv mitzuwirken daran, dass die Universität digital gut aufgestellt in die Zukunft geht, und alle Gruppen von Nutzerinnen & Nutzern bedarfsgerecht zu unterstützen im Umgang mit digitalen Services, Tools und Ressourcen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>