Noch 3 Tage bis „LN’17“ – Auf Literaturfang im Netz der Wissenschaft

Web of Science [CC BY-SA 3.0], via Wikimedia Commons

Web of Science ist mittlerweile DIE Rechercheoberfläche, in der in verschiedenen Literatur- und Zitationsdatenbanken nach relevanter wissenschaftlicher Literatur der letzten 100 Jahre gesucht werden kann. Es werden derzeit 90 Millionen Zitationen nachgewiesen. Die wichtigsten Datenbanken sind:

  • Science Citation Index (SCI): Seit 1945 sammelt er mehrere Millionen Zitationen aus dem naturwissenschaftlichen Bereich aus rund 9.000 ausgewerteten Zeitschriften,
  • Social Sciences Citation Index (SSCI): Seit 1956 werden mehr als 3,45 Millionen Zitationen aus den Sozialwissenschaften und den naturwissenschaftlich orientierten Nachbardisziplinen Sozialmedizin und Psychologie Es werden 5.800 Zeitschriften aus 55 Disziplinen ausgewertet.
  • Arts and Humanities Citation Index (A&HCI): Seit 1975 werden aus mehr als 1.100 Fachzeitschriften Zitationen aus den Kunst- und Geisteswissenschaften gesammelt.
  • Conference Proceedings Citation Index (CPCI): Es werden seit 1990 8,2 Millionen Verweise aus rund 160.000 Konferenzbeiträgen gesammelt.
  • Book Citation Indes (BCI): Seit 2005 werden Zitationen aus über 60.000 Bücher nachgewiesen.

Zu umfangreich? Es gibt noch mehr! Keine Sorge, im Rahmen der „5. Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ wird Ihnen Web of Science um 19:15 Uhr unter dem Motto „auf Literaturfang im Netz der Wissenschaft“ näher gebracht.

 

Save the date - 5. Osnabrücker

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>