Noch 3 Wochen bis „LN’17“ – Wie klappt es eigentlich mit der juristischen Hausarbeit?

Jurastudenten aufgepasst: Auch 2017 laden Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek wieder zur Nachtschicht in der Alten Münze ein. Am Donnerstag, dem 2. März 2017, findet in der Bibliothek Alte Münze (Eingang Neubau/Kamp) von 18 bis 1 Uhr die “5. Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“ statt.

Müssen Sie eine juristische Hausarbeit schreiben, wissen aber nicht so recht, wie und wo Sie anfangen sollen?

Dann nutzen Sie die Gelegenheit und kommen Sie zur Nachtschicht einmal in die Alte Münze statt ins Juridicum. Ab 19 Uhr erfahren Sie im Zimeliensaal, wie Sie in beck-online, DER juristischen Datenbank, recherchieren können, welche Formalia oder Zitierregeln für die juristische Hausarbeit gelten  – und Sie haben ausreichend Zeit, eigene Fragen zu stellen.

Sie sind gar kein Jura-Student? Kein Problem, Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek haben auch dieses Jahr wieder ein Programm zusammengestellt, bei dem für jeden etwas dabei sein sollte, mehr dazu in Kürze.

Sie können am 2. März nicht? Sehr schade, aber das bedeutet nicht, dass wir Sie im Regen stehen lassen. Schreibwerkstatt und Universitätsbibliothek haben das ganze Jahr über ein offenes Ohr für Ihre Fragen, Sie müssen sie nur stellen.

Save the date - 5. Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 2. März 2017

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>