Autor: Mathias Laubenheimer

Universitätsbibliothek abermals in der Weihnachtspause; verkürzte Öffnungszeiten vom 20.-23.12.2021

Angesichts der vorgezogenen Uni-Weihnachtsferien geht die Universitätsbibliothek mit verkürzten Öffnungszeiten in die Weihnachtswoche: Vom 20.-23.12. schließen die drei größeren Standorte bereits um 18 Uhr. Wegen der weiter angespannten pandemischen Lage macht die Universitätsbibliothek außerdem wieder Weihnachtspause und bleibt zwischen Weihnachten und Neujahr an allen Standorten geschlossen.

Zugang zur UB ausschließlich mit 3G-Nachweis ab Montag, den 29.11.2021; FFP2-Maskenpflicht ab 1.12.

Angesichts der rasant steigenden Infektionszahlen weitet die Universitätsbibliothek ihre Eingangskontrollen ab Montag, den 29.11.2021 dahingehend aus, dass ein Zugang zu den Bibliotheken ausnahmslos nur noch nach Vorlage eines gültigen 3G-Nachweises gewährt wird. Auch Benutzerinnen und Benutzer, die nur Bücher abholen oder zurückgeben möchten, ihre Campuscard validieren oder ihren Bibliotheksausweis verlängern müssen sind dann gehalten, einen Impf-/Genesenennachweis oder einen negativen Coronatest vorzulegen.

Erweiterte Öffnungszeiten an drei Standorten ab dem 1. November 2021!

Die Universitätsbibliothek erweitert ihre Öffnungszeiten an den Standorten Alte Münze und Bereichsbibliotheken Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie Naturwissenschaften / Mathematik: Von Montag bis Freitag sind die drei Bibliotheken bei gleichbleibenden morgendlichen Öffnungszeiten ab dem 1.11. bis 22 Uhr geöffnet, die Bibliothek Alte Münze und die Bibliothek auf dem Westerberg öffnen nun auch samstags von 10 bis 14 Uhr. Die Samstagsöffnungszeiten der Bereichsbibliothek J/W (10-18 Uhr) bleiben unverändert.

Anbau öffne dich! – Neue Arbeitsplätze reservierbar, IMIS-Bestand für Platzbucher*innen zugänglich

Ab Montag, dem 18.10.2021, stehen in der Bibliothek Alte Münze nochmals 20 Arbeitsplätze mehr in den Lesesälen zur Verfügung. Das Besondere daran: Die Arbeitsplätze stehen im Anbau, d.h. in den neuen Lesesaalbereichen, bereit! Wir freuen uns, damit im wahrsten Sinne des Wortes die ersten Schritte zur Nutzung unserer neuen Flächen und Räume tun zu können. Die neuen Flächen im 1. OG sind ganz den zusätzlichen Arbeitsplätzen gewidmet, im 2. OG hat überdies der IMIS-Bestand seinen neuen Standort gefunden.

Ab 9.8.2021 wieder Gruppenarbeitsplätze in der Universitätsbibliothek!

Ab Montag, den 9.8.2021 können die Gruppenarbeitsräume in der Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik und in der Bibliothek Alte Münze wieder ihrer ursprünglichen Bestimmung gemäß für Gruppenarbeit genutzt werden. Die Räume werden über das Buchungssystem reserviert und stehen zu den gleichen Zeiten wie die in der jeweiligen Bibliothek angebotenen Einzelarbeitsplätze zur Verfügung. Aus Sicherheitsgründen muss vor der Gruppenraumnutzung ein Nachweis über eine vollständige Impfung, die Genesung von Corona oder ein aktueller negativer Test vorgelegt werden. Näheres dazu und eine Buchungsanleitung im Blogbeitrag!

Universität aktualisiert Drucksystem – kein Netzdruck zwischen 2. und 6. August

Wegen eines unumgänglichen Updates des Drucksystems stehen die Multifunktionsgeräte an der Universität und damit auch in der Universitätsbibliothek in der ersten Augustwoche nur eingeschränkt zur Verfügung. Der Netzdruck, d.h. das Senden von Druckaufträgen an den Druckserver der Universität und der Abruf dieser Druckaufträge mittels Campuscard an den Multifunktionsgeräten, ist in dieser Zeit nicht möglich. Kopien oder Scans zur Speicherung auf einem mitgebrachten USB-Stick sollten nach Angabe des Rechenzentrums auch während des Updates angefertigt werden können. Unsere Buchscanner sind nicht betroffen und können wie gewohnt genutzt werden.

Nicht reservierte Lesesaalarbeitsplätze auch kurzfristig noch buchbar!

Im Buchungssystem für Lesesaalarbeitsplätze können ab sofort bislang nicht reservierte Arbeitsplätze noch am gleichen Tag bis spätestens eine Stunde vor Beginn des festgelegten Nutzungszeitraums gebucht (oder umgekehrt: auch wieder storniert) werden. Wie bisher beginnt die Buchungsmöglichkeit für einen Arbeitsplatz um 18 Uhr des Vor-Vortages, endet jetzt aber später: Wenn ein Platz zum Beispiel für die Zeit ab 15:30 Uhr noch zur Verfügung steht, so können Sie ihn bis 14:30 Uhr buchen; ein ab 9 Uhr verfügbarer Platz könnte bis 8 Uhr am selben Morgen gebucht werden und so weiter. Wir freuen uns über Kurzentschlossene, die sich eventuell noch freie Plätze sichern!

Christi Himmelfahrt und Pfingstmontag 2021: alle Bibliotheksstandorte geschlossen

Für die nahenden Feiertage im Mai geben wir zur Kenntnis: Die Universitätsbibliothek bleibt sowohl an Christi Himmelfahrt (Donnerstag, dem 13. Mai) als auch am Pfingstmontag (dem 24. Mai 2021) an allen Standorten geschlossen. Sämtliche digitale Services sowie der Remote-Zugriff auf lizenzierte Fachressourcen bleiben selbstverständlich verfügbar. Allen Nutzerinnen & Nutzern wünschen wir sonnige und gesunde Feiertage!

J/W schließt um 21 Uhr

Die Allgemeinverfügungen von Stadt & Landkreis Osnabrück, die das veränderte Infektionsschutzgesetz des Bundes umsetzen, sehen bei einer Inzidenz von über 100 eine nächtliche Ausgangsbeschränkung vor (bundesweite „Notbremse“, §28b IfSG). Wegen des überschrittenen Schwellenwerts gilt sie seit dem 24. April, mithin ist der Aufenthalt außerhalb der eigenen Wohnung zwischen 22 und 5 Uhr nur in gesetzlich geregelten Ausnahmefällen erlaubt. Die Bereichsbibliothek am Heger-Tor-Wall ist deshalb seit dem 26.04. bis auf Weiteres wochentags nur noch bis 21 Uhr geöffnet. Die Zeitslots für die Buchung der Arbeitsplätze bleiben unverändert.

Campuscard validieren in der UB – wo geht es noch?

Leider ist der Validierer in der Bibliothek Alte Münze irreparabel defekt, ein Termin für den Austausch ist nicht bekannt. Weitere Validierer befinden sich in der Bereichsbibliothek Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, aber auch dort sorgen Ausfälle regelmäßig für Verdruss. Am stabilsten funktioniert zur Zeit der Validierer in der Bibliothek am Westerberg, dem Vernehmen nach auch das Gerät im StudiOS. Denken Sie bitte daran, dass dort im Moment besondere Öffnungszeiten und Anmeldepflicht gelten.