Bibliothek Alte Münze

Bibliothekszentrale und Lesesäle Philologien / Kulturwissenschaften

Bestände im Untergeschoss der Bibliothek Alte Münze umgestellt

Im Untergeschoss der Bibliothek Alte Münze wurde in den letzten Tagen umgeräumt, um die Voraussetzungen für eine weitere planvolle Belegung der mittleren Rollregalanlage im Zeitschriftenmagazin zu schaffen. So ist der Bereich „Allgemeines“ an den Anfang der Regalanlage ‚gesprungen‘. Es schließen sich die Sprachatlanten und die „Autoren der Geisteswissenschaften“ an. Neu in dieser vorderen Hälfte der Rollregalanlage sind der IKFN-Bestand und die Islamische Gelehrtenbibliothek. Bisher gar nicht in der Rollregalanlage standen die großformatigen Bestände aus dem Freihandmagazin (Signaturen 2500-000 ff.), die jetzt nach der Islamischen Gelehrtenbibliothek stehen.

Die Psychologie zieht um!

Seit letzter Woche wird daran gearbeitet, den Psychologiebestand aus der Bibliothek Alte Münze an den Westerberg umzustellen. Anlass ist der Umzug des Instituts für Psychologie an den Westerberg. Dem Fach folgt nun die Fachliteratur! Der psychologische Buchbestand wird seinen neuen Standort im Lesesaal des 3. OG der Bibliothek am Westerberg haben. In diesen Lesesaalbestand werden auch die Psychologiebücher aus dem Freihandmagazin der Alten Münze einsortiert. Die psychologische Testothek wurde bereits an den Westerberg gebracht, wo sie demnächst wieder (nach den geltenden Regeln) genutzt werden kann.

Lärm durch Bauarbeiten im Lesegarten am 21.10.2022

Wegen notwendiger Stemm- und Abbrucharbeiten im Lesegarten der Bibliothek Alte Münze ist am Freitag, dem 21. Oktober 2022, ab 14 Uhr im dritten Obergeschoss, aber auch im gesamten Gebäude mit Störungen und Einschränkungen durch Lärm zu rechnen. Die Arbeiten lassen sich leider nicht zur Gänze außerhalb der Öffnungszeiten der Bibliothek erledigen; für heftigen Krach und Baulärm bitten wir um Entschuldigung. Ruhige Arbeitsplätze bietet aber bis 22 Uhr die Bereichsbibliothek Naturwissenschaften / Mathematik am Westerberg. Wir empfehlen diesen Standort als Alternative.

Bibliothek Alte Münze: Update Bauarbeiten

Erfreulicherweise sind die Sperrungen im Untergeschoss der Bibliothek Alte Münze nun wieder aufgehoben: Außer der Schulbuchsammlung, der Islamischen Gelehrtenbibliothek, dem IKFN-Bestand und dem kompletten Freihandmagazin sind nun auch die gedruckten Zeitschriften wieder zugänglich! Mit Lärm, Geruch und anderen Unannehmlichkeiten wird im Zuge der Bauarbeiten am Vorplatz aber sicherlich weiter zu rechnen sein, dafür bitten wir schon jetzt um Verständnis. Und empfehlen Ihnen, nach Bedarf dann an die ruhigeren Arbeitsplätze auf dem Westerberg umzuziehen. Danke und weiterhin gute vorlesungsfreie Wochen!

Bibliothek Alte Münze öffnet ab Mai 2022 an Werktagen wieder früher

Seit Anfang Mai ist die Bibliothek Alte Münze unter der Woche zu den Öffnungszeiten der Vor-Coronazeit zurückgekehrt und öffnet von Montag bis Freitag morgens nun wieder um 9 Uhr. Abends sind wir weiterhin bis 22 Uhr für Sie da. Unverändert bleiben die Öffnungszeiten samstags von 10 bis 14 Uhr. Im Mai und darüber hinaus gilt – wie für alle Gebäude der Universitätsbibliothek – 3G & FFP2-Maskenpflicht. Bitte helfen Sie mit, den Besuch und Aufenthalt damit so sicher wie möglich für alle zu gestalten.

Nun vollständig katalogisiert: Islamische Gelehrtenbibliothek am Standort Alte Münze

Umfangreiches Quellenmaterial zur Religion und Geschichte des Islams findet sich in der Islamischen Gelehrtenbibliothek (IGB), deren arabisch- und türkischsprachiger Bestand nunmehr vollständig im Online-Katalog (OPAC) nachgewiesen ist. Die IGB besteht aus circa 6.000 Bänden einer Kölner Gelehrtenbibliothek sowie etwa 700 Bänden aus dem Nachlass des Islamwissenschaftlers Harald Motzki und wird kontinuierlich erweitert. Mit den Eingaben […]

Publikationsprogramm „Offene Wissenschaft“ der ZEIT-Stiftung ausgeschrieben – „GRENZEN & RÄUME“ im Fokus

Das Publikationsprogramm fördert die Veröffentlichung wissenschaftlicher Erträge der Geistes- und Sozialwissenschaften in Print- und elektronischen Monographien (Open Access), aber auch in neuen, oft kollaborativen Formen. So unterstützt die Initiative die Entwicklung hin zu mehr Open Access auch in geistes- und sozialwissenschaftlichen Disziplinen. Die Ausschreibung erfolgt zwei Mal pro Jahr, für die Frühlingsrunde endet die Bewerbungsfrist am 30. April.

Specials für Erstis in Präsenz ausgesetzt

Liebe Erstis, OSKAs & Drittsemester! Wegen der Pandemieentwicklung müssen wir die Präsenzangebote für Sie leider ab dem 1.12. bis auf Weiteres aussetzen. Weder mit der eigenen OSKA-Gruppe können Mentor*innen & Mentees zu Besuch kommen, noch dürfen die täglich angebotenen Bibliotheksführungen für Erst- & Drittsemester stattfinden. Das tut uns sehr leid! Nutzen Sie den Onlinekurs, fragen Sie per Mail oder Telefon, kommen Sie mit Buchung & 3G zum Lernen: Sie sind uns herzlich willkommen.

Erweiterte Öffnungszeiten an drei Standorten ab dem 1. November 2021!

Die Universitätsbibliothek erweitert ihre Öffnungszeiten an den Standorten Alte Münze und Bereichsbibliotheken Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sowie Naturwissenschaften / Mathematik: Von Montag bis Freitag sind die drei Bibliotheken bei gleichbleibenden morgendlichen Öffnungszeiten ab dem 1.11. bis 22 Uhr geöffnet, die Bibliothek Alte Münze und die Bibliothek auf dem Westerberg öffnen nun auch samstags von 10 bis 14 Uhr. Die Samstagsöffnungszeiten der Bereichsbibliothek J/W (10-18 Uhr) bleiben unverändert.

Anbau öffne dich! – Neue Arbeitsplätze reservierbar, IMIS-Bestand für Platzbucher*innen zugänglich

Ab Montag, dem 18.10.2021, stehen in der Bibliothek Alte Münze nochmals 20 Arbeitsplätze mehr in den Lesesälen zur Verfügung. Das Besondere daran: Die Arbeitsplätze stehen im Anbau, d.h. in den neuen Lesesaalbereichen, bereit! Wir freuen uns, damit im wahrsten Sinne des Wortes die ersten Schritte zur Nutzung unserer neuen Flächen und Räume tun zu können. Die neuen Flächen im 1. OG sind ganz den zusätzlichen Arbeitsplätzen gewidmet, im 2. OG hat überdies der IMIS-Bestand seinen neuen Standort gefunden.